Was macht aus uns ein Team?

Wir teilen einen Traum. Verwirklichen können wir ihn nur, indem wir uns verbinden. Und so die Welt an vielen verschiedenen Orten ein kleines Stück verändern.

Wir alle bei autenticon haben eine ähnliche Vorstellung davon, wie die Arbeitswelt von morgen aussehen soll und wie wir sie schon heute verändern wollen. Und das ist es, was aus uns ein Team macht: Wir arbeiten gemeinsam an unserem Traum. Und schaffen dabei Realität.

Maren Borggräfe – Gründerin und CEO

Als Geisteswissenschaftlerin reüssierte ich in der Wirtschaft. Nach drei Jahren Konzern war mir klar: Das Phänomen Kultur muss ich genauer untersuchen! Die Forschungsarbeit zur Gestaltung von authentischer Unternehmenskultur führte mich in die Beratung: 2010 gründete ich autenticon. Seit über 15 Jahren begleite ich als systemische Beraterin, Trainerin, Moderatorin und Coach persönliche und organisationale Veränderungsprozesse. Besondere Expertise besitze ich in Kulturveränderung, Führung, Resilienz und Kommunikation.

Mich treibt der Wunsch nach einer lebenswerten Arbeitswelt, in der Menschen sich in ihrer Individualität mit allen ihren Talenten und Fehlern authentisch entfalten können.

Meine Leidenschaft ist es, handfest gemachte Erfahrungen mit einer reflexiven, auch wissenschaftlichen Durchdringung zu verbinden. Das schafft nachhaltige Erkenntnisse, die vermittelbar sind. Meine Vision ist, Menschen und Organisationen zusammenzubringen zu einem Organismus, der authentisch lebt und atmet.

Standort: Berlin – Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch        

 

Lutz Schiffel – Senior Consultant

Von Anfang meiner Berufstätigkeit als Personalentwickler an haben mich die Vielschichtigkeit menschlichen Verhaltens und die Komplexität von Gruppendynamik fasziniert. Und nicht mehr losgelassen.
Ich coache und moderiere seit über 20 Jahren.
Dabei Sparringspartner zu sein, der Reflexionsräume öffnet, Klarheit schafft, Perspektivenwechsel ermöglicht, Sicherheit gibt, zu neuen Erkenntnissen und Handlungsfähigkeiten motiviert, – das ist meine Passion.
Ich bin Vertrauensmensch.
In Teamworkshops moderiere ich gruppenaktivierend und methodensicher.
In Einzelcoachings agiere ich unterstützend und klar.
Im Prozess bin ich immer konzentriert, um andere dabei zu unterstützen, kreativ zu wachsen.

Standort: Schwäbisch Gmünd/München – Arbeitssprache: Deutsch  

 

Dr. Anne-Grit Albrecht – Senior Consultant

Als promovierte Arbeits- und Organisationspsychologin bin ich davon überzeugt, dass gute HR-Arbeit auf einer stabilen empirischen Basis steht und gute Forschung HR-Praktikern*innen empirische Erkenntnisse zugänglich macht. Beide Welten zu verbinden ist mir daher ein wichtiges Anliegen.

Dieses Anliegen führte mich zu beruflichen Stationen im Global Executive Development und Talent & Performance Management in Unternhemen, sowie als PostDoc an die Universität Mannheim bis zu meiner eigenen Beratungsfirma.

Seit 2016 wirke ich als Personalentwicklerin, Trainerin und Coach bei autenticon mit. Besonders wichtig ist mir dabei, gemeinsame Zeit aufzuwerten und auf inidividuelle Erfahrungen, Ressourcen und Ziele ausgerichtetes Lernen zu ermöglichen.

Standort: Heidelberg – Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch  

 

Ricarda Sick – Senior Consultant

Das Zusammenspiel von Mensch und Organisation steht für mich im Mittelpunkt meines Handelns.
Nach mehr als 20 Jahren Konzernerfahrung gebe ich meine Erfahrungen nun als systemische Coachin, Beraterin und Moderatorin weiter.
Mein Fokus liegt darin, Menschen anzuregen, Bestehendes zu beleuchten, festgefahrene Muster zu identifizieren und diese, wenn nötig, aufzubrechen. Ziel ist es, Gedanken und Augen zu öffnen, um so in neue Ideen-Welten zu gelangen, die geprägt sind von Kompetenz und Einsatzwillen.
Der Weg für gutes Arbeiten, besteht für mich darin, dass alle Mitwirkenden einer Organisation gemeinsam die Grundlagen dafür schaffen, miteinander und durch gegenseitige Unterstützung die gesetzten Ziele zu erreichen. Geprägt durch einen wertschätzenden Umgang und Transparenz, wird es gelingen, dass alle ihre Rolle in der Organisation mit Leidenschaft ausüben. Daran möchte ich mitwirken.

Standort: Berlin – Arbeitssprachen: Deutsch  

 

John Kuenzler – Senior Consultant

Welche Gestaltungselemente stärken Engagement, kollektives Lernen, Innovation und Sinnstiftung in sozialen Systemen? Welche Impulse helfen, damit sich Unternehmen selbst wandeln und erneuern können? Wie gestalten wir Kompetenzentwicklung im Zeitalter von New Work und Digitalisierung?

Diese Fragen inspirieren und führen mich. Seit über 20 Jahren begleite ich als Unternehmer, Arbeits- & Organisationspsychologe Menschen und Organisationen in Wandlungs- und Entwicklungsprozessen. Dabei ist jeder Prozess und jedes Projekt einzigartig.

Gemeinsam neue Rahmenbedingungen und Handlungsoptionen zu schaffen, die ein kollektives Wachstum fördern und eine nachhaltige Wirkung im gesamten Unternehmen erzielen, sind meine liebsten Herausforderungen. Und wirklich Spaß macht es, wenn die Geschäftsführung voll mit im Boot ist.

Standort: Zürich – Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch     

Dafni Bouzikou – Senior Consultant

Als Diplomsportwissenschaftlerin habe ich über zehn Jahre in der 1. Basketball Bundesliga als weltweit einzige Trainerin im männlichen Profisport Erfolgsstrategien entwickelt und mich gleichzeitig zur Supervisorin/Coach und Trainerin für Gruppendynamik weitergebildet.
Leistungswillen, Disziplin, Teamfähigkeit, Motivation, Führung und Transparenz: Ob im Profisport oder in der Wirtschaft – der Erfolg erfordert vergleichbare Grundlagen. Diese Erfahrung nutze ich bei meiner Arbeit.
Seit über 12 Jahren unterstütze und begleite ich mit Freude, Neugier und Wertschätzung sowohl Teams und Projekt- oder Arbeitsgruppen als auch Einzelpersonen in Organisationen. Dabei ist mir wichtig, Arbeitsprozesse im Zusammenspiel zwischen Personen, Rollen und Organisationstrukturen zu reflektieren, um neue Lösungsansätze zu finden. Das spezifische Ziel der Beratung definieren wir gemeinsam kontextorientiert, fokussieren es positiv und verfolgen es konsequent.

Standort: Köln – Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch     

„Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten.“
Thomas von Aquin