Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Stelle

Maren Borggräfe
Christburger Str. 23
10405 Berlin
Tel. +49 (0)30 91 540 620
Fax. +49 (0)30 91 460 562
Email: info@autenticon.com

 

2. Datenverarbeitung auf unserer Website

a. Logfiles

 

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichert unser Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Name und URL der abgerufenen Datei
übertragene Datenmenge
Meldung, ob Abruf erfolgreich war
Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration, der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Diese Daten können wir nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. die Daten werden nach spätestens 14 Tagen gelöscht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 lit f DSGVO.

 

b. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

 

Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen stets berücksichtigt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme (wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Anschrift) freiwillig mitteilen.

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich im Sinne Ihrer Kontaktaufnahme z.B. zur Beantwortung Ihrer Fragen, Auftragsanbahnung und/oder -durchführung, Erstellung eines persönlichen Angebots, Beantwortung von Presseanfragen oder Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Anschließend werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Verwendung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Ihre Daten werden im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung ausschließlich dann, wenn dies für die Bearbeitung Ihres Kontaktanliegens erforderlich ist, an freie Mitarbeitende aus unserem Netzwerk weitergeben. Diese unterliegen als Subunternehmer der DS-GVO. Im Zuge der E-Mail-Kommunikation werden Ihre Daten von unserem Web- und E-Mail-Host (HostEurope GmbH, Hansestr. 111, 51149 Köln) verarbeitet. Ohne Ihre Einwilligung werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben. Unter Geltung der DS-GVO sind die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. a) und b) DS-GVO.

 

c. SSL-Verschlüsselung

 

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

3. Kommunikation über E-Mail

Die Kommunikation über E-Mail ist schnell, effizient und günstig. Sie kann jedoch Sicherheitslücken aufweisen. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung Ihrer Anfrage per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen. Die Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail kann jederzeit widerrufen werden.

 

4. Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: bfdi.bund.de